Briefwahl: einfach geschickt

Falls Sie am Wahltag nicht persönlich wählen können, geben Sie Ihre Stimme einfach vorher ab - ganz bequem per Post oder direkt im Rathaus. Ihre Stimme ist wichtig, lassen Sie sie nicht verfallen.

Sobald Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte in Händen halten, können Sie schon vor dem 11. September per Briefwahl wählen.

Sie können mit Ihrer Karte z.B. direkt ins Rathaus gehen, um dort zu wählen. Oder Sie fordern die Unterlagen schriftlich bzw. über die Homepage der Stadt Hameln an. Sie können auch eine Person Ihres Vertrauens bevollmächtigen, Ihren Briefwahlantrag im Bürgeramt abzugeben.

Sie können bei der Stadt Hameln auch online die Briefwahl beantragen:
>>> Online-Antrag zur Ausstellung eines Wahlscheines


Alle Unterlagen mit den entsprechenden
Briefumschlägen werden Ihnen dann von der Stadt zugesandt.

Füllen Sie Ihre Stimmzettel aus. Sie erhalten unterschiedliche Stimmzettel für die Wahlen zum Stadtrat, zum Kreistag, ggfs. zum Ortsrat (hier haben sie jeweils drei Stimmen) sowie für die Landratswahl (eine Stimme).
Bitte geben Sie alle Ihre möglichen Stimmen an die Liste der CDU oder eine/n Bewerber/in Ihres Vertrauens.

Stecken Sie die Stimmzettel in die jeweils dafür vorgesehenen Umschläge und verschließen Sie diese sorgfältig.

Bitte schicken Sie alle Wahlunterlagen rechtzeitig an die Stadt Hameln.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon